Herzlich Willkommen auf der Homepage der Jungschützen der

St. Andreas Schützenbruderschaft Norf

Facebook

Twitter

Youtube

Jungschützen App

Bambini- und Schülerprinz 2019 ermittelt

Die ersten Repräsentanten unserer Bruderschaft sind ermittelt und das Schützenjahr nimmt so richtig Fahrt auf. Mit Benedikt und Florian Schmitz regiert wieder ein Brüderpaar über unsere jüngsten Schützen. 

Am 09.03.2019 war es wieder soweit, neben den neuen Prinzen, suchten die Jungschützen auch ihren erfolgreichsten Pokalschützen und die Wettbewerbe erfreuten sich wieder wachsender Beliebtheit. Neben 3 Bewerbern auf die Würde des Bambiniprinzen, konnten wir 11 Starter beim Schießen um die Schülerprinzenwürde verzeichnen, ein neuer Rekord. 

Am Ende setzte sich Benedikt mit 5 von 5 Treffern an der Biathlon Laseranlage bei den Bambinis durch und ist nun auf dem Bezirksjungschützentag am 05.05.2019 in Nievenheim Ückerath startberechtigt. 

Bei den Schülerschützen tat es Florian seinem Bruder gleich und setzte sich mit 28 Ringen gegen seine 10 Konkurenten durch. Mit diesen tollen Ergebnissen freuen wir uns schon auf die Wettkämpfe um die Bezirkswürden und Wünschen schon heute "Gut Schuss".

 

Den Abschluss des Tages machte dann das Jungschützenpokalschießen. In dem mit 27 Teilnehmern besetzen Starterfeld konnten sich folgende Schützen die Pokale sicher:

1. Platz Andreas Offer                Jgz. "Alte Kameraden"

2. Platz Florian Schmitz             Hubertuszug "Edel-Ritter"

3. Platz Kevin Fredrich               Hubertuszug "Edel-Ritter"

4. Platz Kevin Petersen              Hubertuszug "Freche Füchse"

 

Herzlichen Glückwunsch allen erfolgreichen Schützen.

Noch in diesem Monat werden wir euch unsere neuen Prinzen noch etwas genauer vorstellen!

Kinderkarneval 2019 wieder ein voller Erfolg

Wir freuen uns, dass sich unsere Traditionsveranstaltung weiterhin so großer Belibetheit bei jung und alt erfreut. Auch in diesem Jahr konnten wir wieder viele Kinder und Jugendliche im Haus Derikum begrüßen. Neben den vielen Spielen, die mit den bunt kostümierten Kindern gespielt wurden, waren vorallem die Prämierung der schönsten Kostüme und der Karmelleregen für die Kinder das große Highlight.

 

Vielen Dank auch hier nochmal an die Kinder- und Jugendtanzgruppe des TSV Norf, die uns auch in diesem Jahr wieder mit ihrem tollen Auftritt in Stimmung gebracht haben. Natürlich haben wir auch einige Bilder geschossen, eine kleine Bildergalerie finden Sie direkt hier drunter.

Rückblick Jungschützenversammlung

Die Jahreshauptversammlung der Jungschützen liegt jetzt auch schon ein paar Tage zurück, hier ein kurzer Rückblick zum Verlauf der Sitzung.

Neben den üblichen Rückblicken, Berichten und Wahlen standen vorallem die Jahresplanung und hier ganz besonders die 72h - Aktion des BDKJ und der Bezirksjungschützentag in Nievenheim-Ückrath im Fokus der Beratungen. 

Zum Bezirksjungschützentag am 5.05.2019 planen wir eine gemeinsame Anreise mit unseren befreundeten Jungschützenabteilungen aus Hoisten und Rosellerheide-Neuenbaum. Den genauen Ablauf erbarbeiten die Jungschützenmeister der drei Bruderschaften momentan im kleinen Kreis.

Auch wenn wir uns mit unseren Nachbarn aus Hoisten und Rosellerheide so gut verstehen, wollen wir beim Wettbewerb um den Mannschaftspokal des Bezirksverbandes natürlich wieder vor den beiden landen. Aber wie heißt es doch so schön, die Wahrheit liegt auf dem Stand. Natürlich wünschen wir auch unseren "Konkurenten" schon heute Gut Schuss, aber landet bitte hinter uns ;) 

Nach 2013 steht die 72h - Aktion endlich wieder auf dem Jahresplan. Vom 23.-26.05.2019 heißt es dann "uns schickt der Himmel" bei der großen Sozialaktion des Bund der Deutschen Katholischen Jugend. Wir hoffen, dass viele junge Menschen aus allen Verbänden des BDKJ wieder zeigen, dass sie etwas bewegen und verändern können.

Bei den Beratungen bestätigte sich auch bei uns der Trend, dass junge Menschen sich immer mehr Gedanken um ihre Umwelt machen. So haben wir uns in diesem Jahr nicht für ein großes Projekt entschieden, sondern wollen über die 72h verteilt mehrer Projekte betreuen, die unserer Schützenjugend wichtig sind. Nach unserer Frühkirmes, 03.-04.05.2019, werden wir euch Stück für Stück unsere Aktion vorstellen.

Durch Teilneuwahlen des Jungschützenvorstandes kam es zu leichten Veränderungen. Gewählt wurden:

  • 2. Jungschützenmeister       Andreas Offer
  • 2. Geschäftsführer                Christian Offer
  • 1. Kassierer                             Julius Weber
  • 1. Internetbeauftragter        Lars Heidel

​Eine Übersicht über den gesamten Vorstand bekommt ihr hier. Einen herzlichen Dank noch an Lukas Klinger, der von 2013 bis 2019 teil des Jungschützenvorstandes war.

Hier noch die Termine bis zur nächsten Jungschützenversammlung:

  • 02.03.2019           Kinderkarneval im Haus Derikum
  • 09.03.2019           Bambini- und Schülerprinzenschießen im Haus Derikum 
  • ​09.03.2019           Jungschützenpokalschießen
  • 03.05.2019           Königsehrenabend
  • 04.05.2019           Königsvogelschuss
  • 05.05.2019           Bezirksjungschützentag Nievenheim Ückerath
  • 23.-26.-05.2019   72h- Aktion des BDKJ
  • 07.07.2019           Diözesanjungschützentag im BV Voreifel
  • 17.08.2019           2. Jungschützenversammlung

+++ 20.000 Impfungen finanziert +++

Unsere vielen fleißigen Sammler haben dazu beigetragen, dass wir die Aktion Deckel gegen Polio mit 20.000 Impfungen gegen Kinderlähmung unterstützen konnten. Doch dies soll nach Möglichkeit nur ein Zwischenstopp sein. Selten ist es so einfach Gutes zu tun. Fast jeder von uns hat sie täglich um sich herum, sei es zu Hause, auf der Arbeit oder auch in der Schule. Schnell ist eine große Anzahl an Deckel zusammen und schon ist wieder eine Impfung finanziert. Wir möchten jeden dazu ermuntern fleißig zu sammeln.

Leider steht unsere Aktion für uns Jungschützen vor dem Aus. Die Deckel wurden bis jetzt immer bei unserem Jungschützenmeister gelagert. Leider ist dies in Zukunft nicht mehr möglich und so sind wir auf der Suche nach einer neuen Lagermöglichkeit. Schon eine Garage würde uns weiterhelfen. Es wäre schön, wenn jemand in Norf oder Derikum uns hierbei kostenfrei unterstützen würde, denn auch unsere Möglichkeiten sind beschränkt.

Wir hoffen, dass wir auch weiterhin diese Tolle Aktion unterstützen können. Hier noch mal in aller kürze, liebe Sammler ihr seid die Größten

Bruderschaft erstellt Institutionelles Schutzkonzept

 

Schon seit vielen Jahren arbeitet unsere Bruderschaft daran, unsere Gemeinschaft zu einem sicheren Ort für unsere Schützenjugend zu machen. Bereits seit 2014 haben wir eine Jugendschutzvereinbarung mit dem Jugendamt der Stadt Neuss. 

 

Entsprechend der Präventionsordnung des Erzbistums Köln haben wir nun ein Institutionelles Schutzkonzept erstellt. Von uns wird das Schutzkonzept nicht als lästige Pflicht gesehen, sondern als gutes Instrument um unsere Kinder und Jugendlichen sicher, stark und selbstbewusst zu machen.

 

Wesentliche Elemente des Schutzkonzeptes sind:

  • Risikoanalyse
  • Persönliche Eignung / erweitertes Führungszeugnis
  • Verhaltenskodex
  • Aus- und Fortbildung
  • Intervention

​Das Schutzkonzept wird mit der Einladung zur Generalversammlung an alle Corps geschickt und soll am 01.05.2019 verabschiedet werden. Zusätzlich finden Sie das Schutzkonzept auch in unserem Downloadbereich.

Kinderkarneval 2019

 

Traditionen muss man pflegen. Auch wir Schützen kommen an der Fünften Jahreszeit nicht vorbei. Wie schon seit bald 20 Jahren üblich, findet auch in diesem Jahr wieder am Karnevalssamstag unser Kinderkarneval im Haus Derikum statt. 

 

Am 02.03.2019 geht es ab 13:11 Uhr los. Wir freuen uns auch in diesem Jahr auf ein volles Haus Derikum. Der Kinderkarneval ist die perfekte Warm up Veranstaltung für den Kappessonntagszug in Neuss.

 

Neben vielen Spielen, der Kostümprämierung und dem Kamelleregen besucht uns auch in diesem Jahr wieder die Kinder- und Jugendtanzgarde des TSV Norf. Kinderkarneval in Norf, ein Termin nicht nur für Kinder. Wir freuen uns auf euren Besuch!

Erste Jungschützenversammlung in 2019

 

Am 09.02.2019 findet die erste Jungschützenversammlung des Jahres im Haus Derikum statt. Um 14:00 Uhr geht es wie immer los. Neben den Berichten stehen auch wieder turnusgemäße Neuwahlen auf der Tagesordnung.

 

Ein wichtiges Thema ist für uns die 72h- Aktion des BDKJ, die nach 2013 erstmalig wieder stattfindet. Wie damals schon, wollen wir auch diesmal wieder dabei sein. Vielleicht habt ihr ja eine Idee, welchem Projekt wir uns in diesem Jahr annehmen sollen. Ihr könnt euch natürlich wie immer bei uns melden.

 

Wir hoffen auf rege Teilnahme, Beratungen und Diskussionen. Die komplette Tagesordnung findet ihr wie immer im Downloadbereich.